Leitbild

 

#

 

 

 

 

 

Partnerschaft - Parteneriatul - Partnership

 

 

Wo wir helfen Leitgedanken und Grundsätze Satzung Häufig gestellte Fragen

 

Jahresberichte ITZ Transparenz Mitarbeit und Qualifikation Vorstand/Mitglieder

 

 

Leitbild und Grundsätze

 

Projektarbeit braucht feste Grundsätze. Sie erfolgt unabhängig von Herkunft, Weltanschauung oder Religion auf der Basis er Menschenrechte und des Europäischen Gedankens.

Die folgenden Punkte sind das Fundament unserer Arbeit.

 

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

 

Auf unseren Fahrten haben wir Menschen kennengelernt, die in Moldawien etwas zur Verbesserung der Lage tun. Diese Menschen sind kompetent und motiviert. Sie wissen selbst, was nötig und machbar ist und was nicht - wir müssen sie nicht belehren.

Aber wir können unsere Kenntnisse und Möglichkeiten einbringen und ihnen helfen, ihre Ideen zu entwickeln und umzusetzen. So wachsen dann die Pläne zu gemeinsamen Projekten heran.

Erfolgreiche Zusammenarbeit bedeutet für uns, in gemeinsamen Projekten mit lokalen Partnern praktische und professionelle Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen.

 

Wir arbeiten respektvoll im Umgang mit unseren Mitgliedern, lokalen und internationalen Partnern

 

Erfolgreiche Zusammenarbeit erfordert engagiertes und zielorientiertes Handeln gleichberechtigter Partner. Denn konstruktive Projektarbeit beruht in erster Linie auf Ehrlichkeit, gegenseitigem Verständnis und dem Vertrauen zueinander.

Innerhalb unseres Vereins und mit unseren Partnern vor Ort arbeiten wir verantwortungsvoll, umsichtig und kollegial an der Realisierung gemeinsamer Projekte. Klare Führungsstrukturen gewährleisten einen effizienten und erfolgreichen Ablauf der Projektarbeit.

 

Unabhängigkeit der Empfänger

 

Wir wollen keine neuen Abhängigkeiten entstehen lassen. Projekte müssen in der Regel nach einer Anschubfinanzierung ohne unsere Hilfe weiterlaufen können. Etwaige überschaubare Zahlungsverpflichtungen wollen wir nur für einen kurzen Zeitraum eingehen.

 

Großer Nutznießerkreis

 

Wir wollen nicht einigen Einzelpersonen helfen, sondern Gemeinschaften stärken. Deshalb unterstützen wir Einrichtungen, die vielen Menschen zugute kommen, wie Kindergärten und Schulen, Berufsausbildungsstätten, Sozial- und Altenzentren und Krankenstationen.

Besonders wichtig ist uns die Gruppe der benachteiligten und auch der behinderten Kinder und Jugendlichen, denen wir durch Ausbildungs- und Bildungsangebote Chancen zur Selbstentwicklung und auf ein selbstbestimmtes Leben eröffnen wollen.

Die direkte Unterstützung von Menschen (Armen- und Operationshilfe) bleibt dennoch in Einzelfällen nötig und möglich.

Wenn Menschen, denen wir helfen dann selbst zu Helfenden werden, ist das ein großer Erfolg.

 

Nachhaltigkeit der Hilfe

 

Unsere Projekte sollen auch noch in mehreren Jahren den Menschen helfen. Deshalb übernehmen wir in der Regel keine laufenden Betriebskosten, sondern investieren in die Strukturen. Wirksame Unterstützung heißt, dass ein Projekt erst dann erfolgreich abgeschlossen ist, wenn es Menschen vor Ort selbständig weiterführen können - Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Einsatz heimischer Produkte

 

Bei der Beschaffung von Geräten und Materialien haben heimische Produkte Vorrang. Dies stärkt die regionale Wirtschaft, macht nicht dauerhaft von Devisen (z. B. für Ersatzteile) abhängig und stellt sicher, dass die Kompetenz für den Umgang mit den Geräten auch vor Ort vorhanden ist. Außerdem spart es Transportkosten.

 

Wir finanzieren uns durch Spenden von Privatpersonen, Unternehmen und Stiftungen sowie staatlichen und anderen Fördermitteln

 

Mit ihren Spenden bringen uns unsere Spender und Fördermitglieder großes Vertrauen entgegen.

Um dem gerecht zu werden, haben wir eindeutige Vergaberichtlinien. Das gilt sowohl für den Einsatz von Geld- als auch von Sachspenden. Wir garantieren einen sparsamen und effizienten Einsatz der uns anvertrauten Mittel. Denn ohne diese wäre eine Realisierung unseres Auftrags nicht möglich.

 

Wir verpflichten uns dazu, transparent, korrekt und sachlich über Anliegen, Projekte, Spenden- und Mittelverwendung zu kommunizieren und zu informieren

 

Wir veröffentlichen alle Daten und Fakten eines Geschäftsjahres in unserem Jahresbericht und unterwerfen uns den ITZ-Richtlinien.

Wir informieren selbstkritisch, kommunizieren offen und respektvoll miteinander und mit unseren Partnern. Wir fördern den Erfahrungsaustausch mit Partnern, Mitgliedern und Experten. Unsere Spendenwerbung und Öffentlichkeitsarbeit ist sachlich und vermittelt ein authentisches Bild unserer Tätigkeit und unseres Auftrages.

 

Jetzt Spenden!

 

Unterstützen Sie unsere Projekte mit einer Spende

 

Downloads

 

MoldovAhha e.V.

Kontonummer: 326801011

Bank: Aachener Bank eG

Bankleitzahl: 390 601 80

 

IBAN: DE86390601800326801011

BIC-/Swift-Code: GENODED1AAC

 

Hier gelangen Sie zu unseren Informationen und Formularen >>

 

Vereinsregister VR 5138 AG Aachen Steuer-Nr. 201/5913/409 Finanzamt Aachen-Stadt

 

Anschrift:

Moldovahilfe Aachen

MoldovAhha e.V.

c/o Franz Scheidt

Nizzaallee 58

52072 Aachen

 

Tel. +4915222810165

mail (at) moldovahha.org

 

Impressum